Willkommen zum Pressebereich des Comicgarten Leipzig

Aktuelle Presseinformation

Bereits zum siebten Mal findet dieses Jahr im September der Leipziger Comicgarten statt. Ein besonderer Reiz des Non-Profit-Comicfestivals ist schon der Veranstaltungsort: im satten Grün einer Kleingartenanlage in der Nähe der Deutschen Nationalbibliothek. Der Ort ist dabei Wagnis und Chance der Veranstaltung zugleich: raus aus stickigen überfüllten Messehallen, in denen sonst Comicevents üblicherweise stattfinden, jedoch hinein in die Abhängigkeit vom schönen Wetter.

Jedoch hat sich Petrus bisher fast immer als Comicfan erwiesen, so dass der Leipziger Comicgarten in den letzten sechs Jahren alle Spielarten des einheimischen Comics präsentiert hat: vom Independentzeichner bis zum Superhelden, und natürlich dürfen auch die verschiedenen Spielarten des eingebürgerten Mangas grade in der Buchmessestadt Leipzig nicht fehlen.

Der Comicgarten sieht sich selbst als No-Budget-Festival in bestem Graswurzelgedanken. Ohne Fördermittel, nur durch Spenden und freiwillige Arbeit organisiert, ist er entstanden aus der inzwischen schon über fünfzehnjährigen Tradition des Leipziger Comicstammtischs. Er versammelt dessen Freunde und Bekannte, Interessierte und Fans der gesamtdeutschen Comicszene, zu denen die Veranstalter längst auch persönliche Beziehungen geknüpft haben.

In der Vergangenheit waren das u.a. Marvin Clifford (Schisslaweng), Naomi Fearn (ZUCKERFISCH), Marie Sann (FROSTFEUER), Aike Arndt (DAS NICHTS UND GOTT), Andreas Eikenroth (Die Schönheit des Scheiterns), Christopher Tauber (DIE DREI ???), Klaus Scherwinski, Ulf Graupner und Sascha Wüstefeld (DAS UPGRADE), Flavia SCUDERI (WAGNER), Nadja Enis (FIX & FOXI), Haggi (DI ABENTEUER FOM HARTMUT), Klaus Cornfield (THROW THAT BEAT IN THE GARBAGECAN) und Oliver Naatz (KNALLBERT). Insgesamt weit über hundert Comiczeichner signierten in den vergangen fünf Jahren auf dem Comicgarten, viele von ihnen vertreten in den inzwischen exklusiv zum Comicgarten veröffentlichten Anthologien.

Zu den regelmäßig vertretenen Verlagen gehören u.a. Ja Ja Comics, Parallelallee, Gringo Comics, Glücklicher Montag, Jazam, Comicplus+, eidalon und Metrolit. Dazu kommt eine Vielzahl Shops und weitere Anbieter.

Zum Programm gehören Comiclesungen, Cosplay-Wettbewerb, Live-Musik und natürlich die Verleihung des GOLDENEN GARTENZWERGS für das beste einheimische Comicgewächs des vergangenen Jahres. Die Gewinner der vergangenen Jahre waren u.a. Sarah Burrini (DAS LEBEN IST KEIN PONYHOF), Ulf Graupner & Sascha Wüstefeld (DAS UPGRADE), Marvin Clifford, Alexis Martinez und Gunther Brodhecker (DAS TAGEBUCH DES RICARDO CASTILLO).

Der Comicgarten ist ein Umsonst-&-draußen-Festival, getragen vom Enthusiasmus der Veranstalter, das regelmäßig mehrere hundert Besucher anlockt, um in entspannter Atmosphäre eine in dieser Form in Deutschland einmalige Comicveranstaltung zu genießen.

Die Pressekonferenz zum diesjährigen Comicgarten findet am 18.08.16 um 11:00 Uhr in der Gartenanlage Siegismund, Philipp-Rosenthal-Straße 51, 04103 Leipzig statt.

Download Presseinformation und Factsheet:

Presseinformation

Download Bilder vom Comicgarten Leipzig:

Bilder

Download Plakat Comicgarten Leipzig:

Plakat

Download Logo Comicgarten Leipzig

Plakat